HIGHLIGHTS

s.Oliver feiert den Weltkindertag mit den Miniclub-Kindern

Anlässlich des Weltkindertages am 1. Juni 2012 durften sich die Kinder im s.Oliver Miniclub über eine kleine Aufmerksamkeit freuen.
Auf Initiative von s.Oliver Junior und mit freundlicher Unterstützung des s.Oliver Casino Teams überreichte Personalchef Reinhold Werthmann mit Miniclub-Leiterin Petra Hauck den Kindern eine schicke s.Oliver Brotbox mit leckerem und nahrhaftem Inhalt.

Das Casino-Team hat für die Kids eine gesunde Kombi aus frischem Obst, Gemüsesticks und einem Pausenbrot zusammengestellt über die sich die Kleinen riesig freuten und am liebsten alles sofort aufgegessen hätten.

Julias Tag mit TRIANGLE by s.Oliver

Letzte Woche machte TRIANGLE by s.Oliver Julias großen Traum wahr: Die Siegerin des Gewinnspiels auf dem Blog “Luziehtan“ erhielt ein typgerechtes Umstyling in unserem Showroom in München.

Der letzte Montag war Julia Badens großer Tag! Die 19-jährige Chemiestudentin aus Hannover siegte vor wenigen Wochen bei dem Gewinnspiel „One day with Lu…!“ auf ihrem Lieblingsblog http://luziehtan.de.

Der große Gewinn des Wettbewerbs: ein komplettes Umstyling von Kopf bis Fuß inklusive Frieurbesuch, Make-up und neuer Kleidung.

Julia war begeistert von ihrem Preis: „Ich lese Lu's Blog fast täglich. Deswegen bin ich auch auf das Gewinnspiel aufmerksam geworden. Da ich noch nie ein komplettes Umstyling hatte, ich Lu sehr gerne kennenlernen wollte und man auch mitmachen konnte, wenn man etwas mehr auf den Hüften hat, habe ich sofort eine Mail an Lu geschickt!“.

Für ihre Aktion holte sich die Bloggerin und Ideengeberin für das Gewinnspiel, Luciana Schmidt, kurz „Lu“ genannt,TRIANGLE by s.Oliver als starken Fashion Partner an die Seite. Unser Große Größen Segment leistete ganze Arbeit,mehr dazu erfahrt Ihr gleich!

Der Tag begann für Julia schon früh: Bereits um 9 Uhr landete ihr Flieger aus Hannover in München und sie war wahnsinnig gespannt darauf, was sie wohl den Tag über erwarten würde.

Mit dem s.Oliver Shuttle wurde sie zusammen mit ihrer Lieblingsbloggerin Lu in die Münchner Innenstadt chauffiert. Im Schwabinger Studentenviertel ging es zum Paul Mitchell Flagshipsalon „Hair Gott“. Friseurin Vicky zauberte Julia einen neuen, frischen Kurzhaarschnitt, der ihre Gesichtszüge zart umspielt und natürlich, aber dennoch modern und dynamisch wirkt. Nach einer kleinen Stärkung wurde der Make-up Counter von Bobbi Brown im Münchner Kaufhaus Ludwig Beck gestürmt. Die Make-up Artists brachten Julias strahlend blauen Augen perfekt zur Geltung und berieten die Studentin mit Schminktipps für ihren Typ.

Die Hauptstation des Tages war unser s.Oliver Showroom in München. Sabine Finder, Sales Coordination TRIANGLE by s.Oliver, und Ulrike Lückert, Junior Product Manager TRIANGLE by s.Oliver, waren stellvertretend für unser Große Größen Segment vor Ort. „Es ist oft sehr schwer Klamotten in meiner Größe zu finden. Das ist sehr schade.“, sagte Julia im Vorfeld und wühlte sich begeistert unter Anleitung von Sabine Finder durch die Auswahl, um verschiedene Styles anzuprobieren.
Über die Auswahl an den sportiven und modischen Artikeln war die junge Hannoveranerin sichtlich erstaunt:
„Leider kannte ich TRIANGLE by s.Oliver vorher nicht. Das hätte mir viel Sucherei erspart!“.
Voller Euphorie probierte sie verschiedene Looks nach und nach an und Sabine Finder stylte als i-Tüpfelchen noch die passenden Accessoires dazu.

Die Verwandlung war komplett: Mit neuer Frisur, tollem Make-up und passenden Styling posierte Julia für die Kamera.
„Die Kollektionen haben mir sehr gut gefallen. Es waren immer unterschiedliche Styles und Farben. Das war sehr gut! Nichts Eintöniges!“, so Julia. 

Ob Karo-Bluse mit Jeans, Trenchcoat oder lässiger Grobstrickpullover in Türkis, die ausgewählten Artikel standen Julia wie angegossen und am Ende spendierte ihr TRIANGLE by s.Oliver sogar ihr persönliches Lieblingsoutfit: ein Blümchen-Maxikleid, eine Jeansjacke, eine vergoldete Kette mit Federanhänger sowie eine stylische Sonnenbrille.
Auch Lu hat sich direkt in eine Lederjacke verliebt und widmete ihrem neuen Lieblingsteil gleich einen Post auf ihrem Blog.

Auch einen Tag später schwärmte Julia noch von dem gelungenen Tag, den ihr TRIANGLE by s.Oliver zusammen mit Lu ermöglichte: „Der Tag war einfach genial!

Hier könnt ihr mehr über das Umstyling erfahren:
- Facebook: One Day with… Lu! ♥ Julias Umstyling in München
- Lu's Blog: http://luziehtan.de

s.Oliver Schweiz wirbt mit seinem Testimonial
Christa Rigozzi

Im Jahr 2010 hat s.Oliver Schweiz Christa Rigozzi als Schweizer Markengesicht gewonnen und holte sich mit ihr ein landesweit überaus beliebtes Aushängeschild mit an Bord.
Christa Rigozzi, die Miss Schweiz 2006, hat sich seit ihrem Amtsjahr zu einer nationalen Berühmtheit entwickelt, die sich heute vor Aufträgen für TV, Radio und Print kaum mehr retten kann. Das Geheimnis ihres Erfolgs liegt dabei in ihrer Authentizität sowie ihrer sympathischen und natürlichen Art, die Jung und Alt gleichermaßen begeistert.

Rechtzeitig zum Start in die Saison Frühjahr/Sommer hat s.Oliver Schweiz sein beliebtes Testimonial nun in eine nationale Image-Kampagne integriert. Mit Christa Rigozzi wird dabei erstmals in der Geschichte des s.Oliver Konzerns mit dem Markengesicht eines Landes geworben. Die Kampagne kann als offizielle Krönung der äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen s.Oliver Schweiz und Christa Rigozzi angesehen werden!

Für die exklusiv für den Schweizer Markt konzipierte Kampagne wurde Christa Rigozzi in Veitshöchheim nahe Würzburg vom renommierten Modefotografen Ingo Peters in Szene gesetzt. Entstanden sind stylische Bilder, auf denen Christa Rigozzi verschiedene Outfits mit ihren Lieblingsstücken der s.Oliver Casual Women Frühjahr/Sommer Kollektion präsentiert. Für alle, die schon immer mal einen Blick hinter die Kulissen eines professionellen Shootings werfen wollten, hier der Link zum Making of der Kampagne mit dem Schweizer s.Oliver Testimonial Christa Rigozzi: >>MAKING OF

Noch ein kleiner Insider-Tipp:
Ab März 2012 werden einmal monatlich die kompletten Kampagnen-Outfits auf der Facebook Seite von s.Oliver Schweiz verlost. 
Regelmäßig auf www.facebook.com/s.OliverSwitzerland
reinklicken lohnt sich also!

s.Oliver Mitarbeiter spenden 6.760 Euro
an die Interessengemeinschaft zur Förderung der
Kinder der Würzburger Intensivstation e.V.

Der gemeinnützige Verein KIWI und wir unterstützen gemeinsam die Intensivstation der Würzburger Universitäts-Kinderklinik

Rottendorf, 17. Januar 2012
Jährlich werden in Deutschland über 50.000 Kinder auf den Intensivstationen behandelt. Manche Kinder brauchen von Geburt an medizinische Hilfe, andere verunglücken oder erkranken im Laufe ihres Lebens. Leider werden immer weniger Leistungen von den Krankenkassen übernommen.
Aus diesem Grund haben betroffene Eltern, Pflegepersonal und Ärzte der Kinderintensivstation der Universitätskinderklinik bereits im Jahr 1990 den Verein KIWI (Interessengemeinschaft zur Förderung der Kinder der Würzburger Intensivstation e.V.) gegründet. Wir möchten Patienten und deren Eltern sowie das Personal der Kinderintensivstation unterstützen und haben Spendengelder in Höhe von 6.760 Euro gesammelt, der Erlös stammt aus unserer Weihnachtstombola 2011.

„Wir wissen, dass in der Kinderklinik Würzburg jede Unterstützung zählt“, so Reinhold Werthmann, Director HR Capital Management bei s.Oliver.
„Deswegen freuen wir uns sehr, dass wir im Namen aller Mitarbeiter dem KIWI-Verein einen Spendenbetrag von 6.760 Euro zur Verfügung stellen können, um Betroffenen zu helfen.“
Am 17.01.2012 um 10.00 Uhr, findet die offizielle Übergabe des Schecks im s.Oliver Headquarter in Rottendorf statt.
Der Scheck wird von Reinhold Werthmann an Ina Schmolke, 1. Vorsitzende von KIWI e.V., Würzburg übergeben.

Bei uns wird soziales Engagement als ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie verstanden.
Seit einigen Jahren sind wir bereits Sponsor des Würzburger Africa Festivals. Außerdem unterstützten wir 2009/2010 mit dem Verkauf der „Peanuts“ T-Shirts die Hilfsorganisation BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ mit einer Spendensumme von 200.000 Euro.

Ebenfalls spendeten wir im Jahr 2009 10.000 Euro an den Verein „Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V.“ Weitere Spenden gingen 2010 an die Erdbebenopfer in Haiti sowie 50.000 Euro an die Flutopfer von Pakistan. 2011 spendeten wir Kleidung im Wert von rund 260.000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz, denen zusätzlich der gesamte Erlös eines eigens designten Charity-Shirts für die Katastrophen-Opfer in Japan zu Gute kam.
Bei der s.Oliver REALSTARS Gala, im November 2011, spendeten wir 45.000 Euro für karitative Organisationen wie „Eine Chance für Kinder“, die Regine Sixt Stiftung „Tränchen trocknen“ und „Die Arche“.
Zudem unterstützen wir seit Gründung der Veranstaltung 1998, die Special Olympics durch die Ausstattung des gesamten Deutschen Teams sowie aller Helfer.

Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen
Janine Funkel
PR-Referentin
Tel. +49(0)9302/309 9557
Janine.funkel@de.soliver.com

Wir starten Berufsbildungsprojekt in Bangladesch

In Kooperation mit Save the Children wird jungen Erwachsenen der Einstieg in die Textilproduktion zu fairen Arbeitsbedingungen ermöglicht

Wir haben mit der Kinderrechtsorganisation Save the Children das Berufsbildungsprojekt "Work2Learn Advanced" zur Unterstützung benachteiligter Arbeitskräfte in Bangladesch ins Leben gerufen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, arbeitenden Kindern und Jugendlichen durch eine fachliche Ausbildung zu einer höher vergüteten Beschäftigung in der Bekleidungsindustrie zu verhelfen und so den Teufelskreis von Armut und unzureichenden Ausbildungsmöglichkeiten zu durchbrechen.

Der Lohn der Kinder und Jugendlichen aus ihren Fabriktätigkeiten macht nicht selten den größten Teil des Familieneinkommens aus. Aus diesem Grund wurde bei der Konzeption des "Work2Learn Advanced"-Programms darauf geachtet, dass die Teilnehmer weiterhin ihrer Arbeit nachgehen und so immer noch ihre Familie finanziell unterstützen können. Ein verbessertes Einkommen, resultierend aus einer qualifizierten Ausbildung, soll den Teilnehmern ermöglichen, zukünftig ihre eigenen Kinder vor Kinderarbeit schützen zu können. Zusätzlich schafft "Work2LearnAdvanced" eine Ausbildungsstruktur zur Schulung der Teilnehmer in speziellen Drucktechniken.
Die Textilproduktion ist einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren in Bangladesch. Experten für Drucktechniken sind dabei besonders gefragt.

"Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Save the Children diese Kollaboration zu launchen", erklärt s.Oliver Geschäftsführer Thorsten Grönlund. "Junge Menschen erlangen so Fähigkeiten in Spezialgebieten, um in der Textilbranche zu bestehen und haben Aussicht auf bessere Löhne. Gleichzeitig profitiert die Industrie von sachkundigen Arbeitskräften und Bangladesch wird zur Ressource für Drucktechniken."

"Wir möchten die Arbeitsverhältnisse für junge Erwachsene verbessern. Dank der Ausbildung haben die Teilnehmer gute Chancen, den Teufelskreis aus Armut und Ausbeutung zu durchbrechen", erläutert Kathrin Wieland, deutsche Geschäftsführerin von Save the Children.
"Wir nehmen unsere Verantwortung für die Kinder und Jugendlichen ernst und unterstützen dieses Projekt sowohl finanziell als auch fachlich."
Ebenfalls eingebunden sind unsere Lieferanten in Bangladesch, die den Teilnehmern Praktika unter sicheren Arbeitsbedingungen anbieten. Alle Beteiligten nehmen ihre soziale Verantwortung proaktiv wahr. Daraus entsteht eine neue Form der Entwicklungshilfe sowie eine geschäftliche Partnerschaft mit einer Non-Profit Organisation.

zur Pressemitteilung

TOP NEWS!

Am 15. September 2011 feiert Finnlands allererster s.Oliver Store seine große Eröffnung im Jumbo Shopping Center in Vantaa
und ebenso eröffnen wir in der Thier-Galerie in Dortmund einen Concept Store, einen s.Oliver Accessories Store
sowie einen SELECTION by s.Oliver Store.

zur Pressemitteilung

s.Oliver goes Vintage – Vintage goes Vienna!

Wir eröffneten am 08. September den ersten Concept-Store in Wien und zeigen uns im neuen Look! Ein individuelles Konzept im Vintage-Stil, ein Fokus auf Fashion Produkte und ein liebevoll gestalteter Ladenbau zeichnen neue Wege im Retail vor.

Am 08. September 2011 eröffneten wir in der bekanntesten und frequenzstärksten Einkaufsstraße Österreichs, der Wiener Mariahilferstaße 54, einen Flagship-Store im brandneuen Vintage-Storedesign. Der erste Store in dieser Art öffnete 2010 in Stuttgart seine Pforten, nun folgte Österreich.

Eine liebevoll erschaffene Vintage-Welt mit Blick fürs Detail lädt auf über 1000 m² zu einer spannenden Reise ein.
Fashionliebhabern steht im größten s.Oliver Store Österreichs eine gigantische Einkaufsfläche zur Verfügung, auf welcher die Segmente s.Oliver Casual women/men,
QS by s.Oliver female/male sowie Accessories by s.Oliver auf zwei Etagen erlebbar gemacht werden. Licht, Dekoration, Merchandising und exklusiv für diesen Laden designte Produkte offenbaren eine neue, "andere" Seite von s.Oliver und versprechen dem Kunden ein emotionales Einkaufserlebnis.

"s.Oliver ist eine innovative Marke. Mit unserem neuen Concept-Store wollen wir einen weiteren Schritt Richtung Zukunft machen. Shopping erlebbar und spürbar zu machen und dabei neue Akzente im Ladenbau, bei den Produkten, im Merchandising und in der Retail-Welt zu setzen ist unser Ziel", unterstreicht Martin Stampler, Area Director Austria, Switzerland & Italy, die Besonderheit.

Unter dem Vintage-Motto "The old is the new" wurde unser Concept-Store in Wien von der Firma Konhäuser aus Estenfeld/Würzburg im Auftrag des Modeunternehmens kreativ gestaltet. Seit dem 08. September erleben die Kunden eine nostalgische Entdeckungsreise, auf der sie die komplette Mode-Lifestyle-Welt spüren und erfahren können.
Bereits beim Eintreten in den Store entsteht eine warme und natürliche Atmosphäre. Die Vintage-Umgebung ist edel und sympathisch. Die Gestaltung weist je Segment eigene Merkmale auf, wird jedoch durch das Grundkonzept vereint.

Euch erwartet eine Welt aus großen und kleinen Kunstwerken. Bei der Reise durch das Geschäft entdeckt man so manche "Back to the Roots" -Specials: Chesterfield Sofa, dunkle Backsteine, Scheunenverkleidungen, industrielle Regale, Postkarten mit Retro Motiven, Mooswände und vieles mehr machen die Einkaufstour zum echten Erlebnis. Stilechte Dekorationselemente wie beispielsweise alte Schreibmaschinen, Bücher, kultige Sportutensilien, rustikale Lederkoffer, handgeschriebene Briefe, alte Bilderrahmen oder filigrane Porzellanteller lassen die Emotionalität unseres Stores spürbar erleben.

Weitere Besonderheiten in der Ladengestaltung sind handgefertigte Möbel, verputzte Oberflächen, gebrauchte und eingefärbte Teppichböden, Wandverkleidungen aus lasiertem Holz und Tische im Industrial-Look. Der Boden weist einen Estrich-Charakter auf. Echtholzoberflächen wie Eiche oder Seekiefer unterstreichen den authentischen Natur-Look. Der ästhetische Anspruch zeigt sich auch in den Kabinen, die mit schweren Vorhängen, dunklem Holzdielenboden und wuchtigen Spiegeln aufwarten.

"Wir feiern drei Tage lang die s.Oliver Party!" -
Unter diesem Motto fanden vom 08. bis 10. September 2011 die drei Opening-Tage, inklusive DJ statt, welche mit einer tollen Highlight-Aktion umrahmt wurden: Wir verschenkten an den Eröffnungstagen jeweils 1.000 Denims!
Das exklusive VIP-Opening mit prominenten Gästen aus TV, Radio, Sport und Wiener Society sowie Entscheidern aus der Medien- und Modeszene fand am Vortag der Eröffnung am 07. September statt. Für eine ausgelassene Stimmung wurde natürlich gesorgt: Die Band J.D. McPherson heizte den "s.Oliver Party People" mit ihrem 50’s Musik-Style ordentlich ein. Mit Partyfeeling, Fashionstyle, ausgefallenen Highlights und vielen Stars war das große Concept-Store VIP-Opening für Jedermann ein unvergesslicher Abend.

zur Pressemitteilung

HELFEN SIE MIT!

Als Unternehmenspartner von Save the children bitten wir auch euch den über zehn Millionen Menschen zu helfen,
die unter der anhaltenden Dürre am Horn von Afrika leiden.

Weitere Informationen sowie das Spendenformular findet ihr  hier.

Wir sind offizieller Fashionpartner
des FC Bayern München

Ab der kommenden Fußball-Saison zeigen sich Kapitän Philipp Lahm und das Team des FC Bayern München in Business- und Premium Leisurewear von SELECTION by s.Oliver

Wir statten den deutschen Fußballrekordmeister FC Bayern München ab der kommenden Saison 2011/2012 mit Business- und Premium Leisurewear aus.

Wir, als internationales Fashion- und Lifestyleunternehmen, haben eine Kooperation über die Dauer von 3 Jahren mit dem FC Bayern München abgeschlossen. Die Spieler um die WM-Helden Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller und Arjen Robben sowie die Trainer, Verantwortlichen und Funktionäre tragen bei allen offiziellen Anlässen Kombinationen unserer Premiumlinie. Mit Hemden, Sakkos, Cardigans und Hosen präsentieren sie sich im neuen SELECTION by s.Oliver Look.

"Wir freuen uns, unser sportliches Engagement mit der Ausstattung des FC Bayern München weiter zu forcieren. Dieser erfolgreiche Fußballverein ist ein exzellenter Partner und internationaler Botschafter für die Marke s.Oliver",
so Thorsten Grönlund, Geschäftsführer Product & Marketing.

Wir verfolgten bereits in der Vergangenheit verschiedene Aktivitäten im Sport Sponsoring. So waren wir von 1997 bis 2000 Hauptsponsor von Borussia Dortmund. Seit 2010 sind wir offizieller Hauptsponsor des Fußballvereins KKS Lech Poznan. Ebenfalls 2010 übernahmen wir das offizielle Namenssponsoring des Würzburger Basketball Teams, das erstmals als "s.Oliver Baskets" in die Saison startete und 2011 in die 1. Basketballbundesliga aufstieg.

Wir sind eines der erfolgreichsten Mode- und Lifestyleunternehmen in Europa und wurden 1969 von Bernd Freier in der deutschen Stadt Würzburg gegründet. Der Hauptsitz unseres Unternehmens befindet sich noch heute im fränkischen Rottendorf. Heute beschäftigen wir über 7.000 Mitarbeiter weltweit und sind in 234 eigenen Läden, 278 Franchise Stores, 2.303 Shop-in-Shops und auf 3.072 Flächen weltweit vertreten.

zur Pressemitteilung